Autor

Aus Salzwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


Autoren/innen-Richtlinien

Autoren: Hans-Jürgen Schwarz


zurück zu Autorenseite

Letzte Änderungen: 18.02.2011

Allgemeine Grundsätze[Bearbeiten]

Einleitung[Bearbeiten]

SalzWiki ist ein gemeinschaftliches Projekt mit dem Ziel, ein Fachwiki zum Thema "Schäden durch Salze" von bestmöglicher Qualität zu schaffen.

Das Fachwiki SalzWiki richtet sich neben dem Fachpublikum auch an die interessierte Öffentlichkeit, d. h. die Zielgruppe besteht auch aus Laien. Die bei Publikationen stets geforderte Verständlichkeit und Anschaulichkeit wird bei Beiträgen zum SalzWiki in besonderem Maße gefordert.

Für die Autoren/innen von SalzWiki gelten folgende Richtlinien, die bei Bedarf vom Hornemann Institut verbessert und an die Rechtsprechung und die technischen Neuerungen angepasst werden.

Autor/in[Bearbeiten]

Autor/in wird man, indem man in SalzWiki den Antrag als Autor/in mit der Angabe stellt, in welchem Themenbereich man tätig werden möchte. Dabei verpflichtet man sich, die Autoren/innen-Richtlinien einzuhalten.

Nach Prüfung erhält der Antragsteller seine Zugangsdaten per E-Mail vom zuständigen Administrator von SalzWiki zugesandt.


Autor einer Übersetzung[Bearbeiten]

Wenn Sie Autor einer Übersetzung sind, d.h. eine anderssprachige Version eines bereits vorliegenden Artikels erstellen, so bleibt die Urheberschaft als Autor dieselbe wie beim Originalartikel. Als Autor einer Übersetzung fügen Sie hinzu:

  • Original in SalzWiki: English version of (Link zum Originalartikel) by (Autor der Übersetzung)
  • Original in SAltWiki: Deutsche Version von ((Link zum Originalartikel) von (Autor der Übersetzung)

Selbstverpflichtung[Bearbeiten]

Die Autoren/innen gewährleisten, dass es sich bei den Beiträgen um eigene Arbeiten handelt und sie sich im Besitz der Veröffentlichungsrechte der Inhalte (Texte und Abbildungen) befinden.

Eine gute Zusammenfassung zur rechtlichen Situation finden Sie z. B. in „Multimediarecht im Hochschulbereich" von Michael Veddern (siehe https://bildungsportal.sachsen.de/e135/e1485/e1549/doku/ratgeber/ratgeber_multimediarecht.pdf ). Unter bestimmten Voraussetzungen ist das Zitieren (von Texten und Abbildungen) aus geschützten Werken möglich (§ 51 UrhG).

Der/die Autor/in verpflichtet sich, die ihm durch den Zugang zum Repositorium zur Verfügung gestellten Daten/Abbildungen/etc. nur im Rahmen der damit verbundenen Rechte zu verwenden.

Qualitätsziele[Bearbeiten]

Im Fachwiki SalzWiki sollen alle Informationen zum Thema "Schäden durch Salze" verständlich und fundiert wiedergegeben werden. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es gewisse Qualitätsstandards, die von den registrierten Autoren/innen beim Erstellen ihrer Artikel eingehalten werden müssen:

Allgemeinverständlichkeit: Auch komplizierte Zusammenhänge sind anschaulich unter Nutzung von aussagekräftigen Abbildungen darzustellen.

Wissenschaftlich korrekt: Der Gegenstand eines Artikels soll möglichst vollständig und nachvollziehbar beschrieben werden. Dabei sind eigene und fremde Vorarbeiten vollständig und korrekt nachzuweisen (Zitate).

Vollständige Metadaten: Metadaten sind eine notwendige Voraussetzung zur Dokumentation der Qualität von Dokumenten und deren Auffindbarkeit/Recherchierbarkeit. Sie werden nach einheitlichen Standards schon beim Hochladen der Dokumente erfasst und gegebenenfalls manuell ergänzt.

Grundprinzipen der Arbeit der Autor/innen[Bearbeiten]

Das SalzWiki ist in zwei grundsätzliche Bereiche untergliedert:

Das FachWiki: Autoren/innen erstellen unter Nutzung der Daten des Repositoriums die Artikel von SalzWiki

Das Repositorium: Autoren/innen stellen Daten, Abbildungen und Dokumente unterschiedlichster Art in das Repositorium als virtuelle Forschungsumgebung ein, die von allen Autoren für Ihre Tätigkeit im Rahmen der dazugehörenden Lizenzen genutzt werden können.

Freie Inhalte: Die Inhalte von SalzWiki stehen unter einer Lizenz, die eine weitere, nichtkommerzielle Nutzung unter der Bedingung der Autor/innen-Nennung und der weiteren Verbreitung unter gleichen Bedingungen erlaubt (Creative Commons Lizenz by-nc-sa, http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/de/ ). Bilder haben verschiedene Lizenzen entsprechend den Anforderungen der Rechteinhaber.

Keine Werbung: SalzWiki wird mit öffentlichen Mitteln gefördert und ist aus diesem Grund frei von kommerzieller Werbung.

Fairness und kollegialer Umgang: SalzWiki hat das Ziel, wissenschaftlich und aktuell zu informieren. Wissenschaftliche Diskussionen sind erwünscht, wobei immer die Regeln der Fairness einzuhalten sind.

Rechtschreibung[Bearbeiten]

Es gilt die aktuell gültige neue deutsche Rechtschreibung.


Editor[Bearbeiten]

Das Formatieren der Seiten geschieht mit den einfachen Möglichkeiten des Mediawiki-Editors. Der FCK-Rditor wurde auf Grund von Fehlern vorerst deaktiviert. Der Einsatz von Microsoft Word und Open Office ist jedoch möglich.

Einheitliche und konsistente Benennung der Artikel[Bearbeiten]

Die einheitliche Benennung von Artikeln gewährleistet eine einfach zu handhabende Verlinkung der Seiten untereinander. Gibt es Synonyme für den Artikeltitel oder fasst ein Artikel mehrere Themen zusammen, werden unter diesen Titeln Weiterleitungen („Redirects") angelegt.

Generell gilt:

  • Möglichst kurze und einfache Titel wählen,
  • Titelbenennung immer im Singular,
  • Zahlen ausschreiben und keine Sonderzeichen benutzen, die von Mediawiki nicht unterstützt werden,
  • Bei Tabellen soll „Tabelle" im Namen auftauchen wie z.B. "Tabelle der Modellierungsprogramme".

Da es sich um ein Fachwiki handelt, sind einheitliche Regelungen bei fachspezifischen Inhalten (wie z. B. der Schreibweise von chemischen Formeln und der Benennung von Substanzen) notwendig. Mit den „Richtlinien Chemie" (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Richtlinien_Chemie) liegt für chemische Inhalte eine anzuwendende Regelung vor.

Einen guten Überblick zur Namensgebung ist in Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Namenskonventionen zu finden.

Seiten vor Bearbeitung schützen[Bearbeiten]

Damit Seiten nicht von angemeldeten Benutzern geändert werden können, müssen neue Seiten von den Autoren beim Erstellen gegen Bearbeiten geschützt werden.

Dies geschieht mit dem Reiter „Schützen", der sich über jeder Seite befindet. Eine Bearbeitung ist damit nur für Redakteure und Autoren möglich.

Versionen von Wiki-Seiten[Bearbeiten]

Die Leser von SalzWiki sehen nur die letzte freigegebene Version einer Seite. Als Autor sehen Sie in SalzWiki zusätzlich zu jeder Seite einen Link zur aktuellsten Version und Sie arbeiten immer an dieser Version, die nach Prüfung durch einen Redakteur von diesem freigegeben wird und damit zur letzten freigegebenen Version wird.

Zusammenfassung des Artikels[Bearbeiten]

Jedem Artikel ist eine kurze Zusammenfassung vorauszustellen, in dem der Inhalt des Artikels gut verständlich dargelegt wird.

Die Zusammenfassung sollte sein:

  • objektiv: sich jeder persönlichen Wertung und Interpretation enthalten
  • kurz: so kurz wie möglich
  • verständlich: klare, nachvollziehbare Sprache und Struktur
  • vollständig: alle wesentlichen Sachverhalte sollen explizit enthalten sein

Tabellen[Bearbeiten]

Tabellen bieten eine höhere Informationsdichte als z. B. Listen, da sie visuell und semantisch strukturiert und dadurch schneller erfassbar sind. Im Internet können sie durch sortierbare Spalten (eine Tabellenoption von Mediawiki) eine wesentlich höhere Informationsdichte bieten. Daten können damit u. a. numerisch nach Größe und Begriffe alphabetisch oder beides nach Rangordnung sortiert werden.

Verknüpfung der Artikel (Links)[Bearbeiten]

Beim Schreiben eines neuen Beitrags ist darauf zu achten, dass er durch Verlinkungen mit anderen Seiten in die Struktur des Wikis eingebunden wird:

  • Verlinkungen sollten sparsam und sinnführend sein. Der Text muss auch ohne die über die Verlinkungen abrufbaren Informationen verständlich und informativ bleiben. Zu viele Verlinkungen wirken verwirrend und fördern ein unruhiges Schriftbild, was die schnelle Erfassung der Informationen erschwert.
  • Verlinkungen, deren Text von dem verknüpften Seitennamen abweicht, sollten möglichst vermieden werden.
  • Der verlinkte Text muss immer auf den Artikel zeigen, der den erwähnten Sachverhalt erklärt.
  • Wenn ein Begriff mehrmals auftaucht, sollte er nur beim ersten Vorkommen verlinkt werden. Bei längeren Texten kann er jedoch, sofern es für das Verständnis spezieller Absätze oder Sachverhalte sinnvoll ist, auch noch einmal verlinkt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

Weblinks sind alle Links, die sich auf externe Webseiten beziehen. Sie sollten nicht in den Artikel eingestreut werden, sondern unterhalb des Textes unter der Überschrift "Weblinks" aufgelistet sein. Näheres dazu bei http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Weblinks.

Fußnoten[Bearbeiten]

Fußnoten werden mit der Programmerweiterung Cite (siehe http://www.mediawiki.org/wiki/Extension:Cite/Cite.php/de) wie folgt erstellt:

1. Fußnote erstellen: Die Fußnote wird direkt im Text des Artikels eingefügt. Damit die Fußnote korrekt wiedergegeben wird, muss deren Text folgendermaßen gekennzeichnet werden, ein Schaltfeld des Editors untertützt Sie dabei:

<ref> Fußnote </ref>.

Diese Kennzeichnung erzeugt eine fortlaufende Nummerierung in hochgestellten eckigen Klammern z. B. [1].

Möchte man an mehreren Stellen auf dieselbe Fußnote verweisen, so muss man dieser Fußnote einen Namen geben wie z.B.

<ref name= Halit1>  Fussnote </ref>

Ein Beispiel hierzu ist unter [1] zu finden.

2. Fußnotenliste: Mit der Aufforderung <references/> unter einer Überschrift "Fußnote" erzeugt das Programm automatisch die Liste der Fußnoten des Artikels.

Glossar[Bearbeiten]

Erstellt wird ein Glossareintrag durch einen Eintrag auf der Seite „Terminology" wie folgt:

Semikolon Begriff: Doppelpunkt Text, der angezeigt werden soll, wenn die Maus sich über dem Begriff befindet

Beispiel:

;URN:uniform resource number

Existiert ein Glossareintrag zu einem Begriff, so wird dieser gestrichelt unterstrichen dargestellt.

Kategorisierung[Bearbeiten]

Jedem Artikel ist mindestens eine Kategorie (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kategorien) zuzuordnen. Die Autoren/innen sind gebeten, möglichst passende und für den Artikel aussagekräftige Kategorien zu wählen, da anhand dieser Kategorien von der Software Zusammenstellungen dynamisch erzeugt werden.

Hilfreich beim Benennen einer Kategorie ist der FCK-Editor (zur Zeit deaktiviert), den man zum Erstellen und Bearbeiten von Texten in Mediawiki benutzen kann. Dieser hat eine Funktion, die den aktuellen „Kategorienbaum" darstellt, aus dem man dann die passende Kategorie oder auch mehrere auswählen kann. Ausführliche Hinweise zur Kategorisierung finden Sie unter Kategorisierung

Ein Artikel wird immer jeweils einer Kategorie der Kategoriengruppen zugeordnet:

  • Fachkategorie entsprechend den Redaktionsbereichen
  • Katagorie Autor/in
  • Kategorie Redakteur/in
  • Kategorie Status (Bearbeitung, Review, Geprüft)

Formeln und Gleichungen[Bearbeiten]

Um z.B. mathematische und chemische Formeln und Gleichungen zu schreiben, steht in SalzWiki "TeX" zur Verfügung. Zur Zeit sollte bei der Benutzung von TeX der Editor mit dem "__ NORICHEDITOR __" magic word zu Beginn des entsprechenden Artikels deaktiviert werden, da dieser die mathematische TeX-Formel in ein Bild umwandelt und diese dann nicht dargestellt werden kann.

Wie mittels TeX Formeln und Gleichungen geschrieben werden können, ist den Hilfetexten zu entnehmen.

Abkürzungen und Akronyme[Bearbeiten]

Nur gebräuchliche Abkürzungen (wie d. h., vgl., Jh., z. B.) verwenden. Darüber hinaus gehende Abkürzungen sollten möglichst vermieden werden.

Akronyme werden in ihrer Langform ausgeschrieben, die Kurzform erfolgt in Klammern dahinter. Es reicht nicht, wenn Sie die Langform nur am Textanfang nutzen, da die Leser/innen den ersten Absatz möglicherweise überspringen.

Spezielle Akronyme, die z. B. nur in gewissen Branchen bekannt sind, werden durch das Glossar erläutert.

Allgemeine Hinweise hierzu in http://www.pro-barrierefreiheit.de/redakteure/textformatierungen/abkuerzungen-und-akronyme/

Workflow[Bearbeiten]

Die Publikation eines Artikels geschieht in Absprache mit den zuständigen Redakteuren/innen.

Die Erstellung eines Artikels in SalzWiki verläuft folgendermaßen:

  1. Die erste Version eines Artikels kann direkt in SalzWiki oder mit einem Textverarbeitungsprogramm geschrieben werden. Für eine bessere Lesbarkeit der Artikel sollten diese nicht zu lang und mit Zwischenüberschriften untergliedert sein. Umfangreiche Sachverhalte können in einzelne, in sich abgeschlossene Artikel aufgeteilt werden.
  2. Artikel in das Mediawiki Format überführen (siehe 1.18) und in SalzWiki unter einem geeigneten Namen einfügen. Es ist zu überlegen, unter welcher Überschrift der Artikel erscheinen soll und wie er im Fachwiki positioniert wird. In Zweifelsfällen bitte die zuständigen Redakteure/innen befragen.
  3. Abbildungen in das Repositorium hoch laden und dabei mit fehlenden Metadaten versehen.
  4. Abbildungen einbinden.
  5. Literatur erfassen.
  6. Literaturverweise und Fußnoten erstellen.
  7. Formatierungen des Artikels überprüfen.
  8. Verknüpfungen erstellen und bereits existierende Verlinkungen prüfen.
  9. Dem Artikel Kategorien zuweisen.
  10. Der/die Redakteur/in prüft den Artikel.
  11. Der/die Autor/in arbeitet eventuelle Änderungsvorschläge des/der Redakteurs/in in den Artikel ein.
  12. Artikel wird zum Review freigegeben. Alle registrierten Autoren/innen können dann den Artikel lesen und auf der internen Diskussionsseite kommentieren.
  13. Eventuelle Anmerkungen im Rahmen des Review-Prozesses in den Artikel einarbeiten.
  14. Artikel freigeben. Die Veröffentlichung erfolgt durch den/die zuständige/n Redakteur/in.

Einsatz von Microsoft Word und Open Office[Bearbeiten]

MSWord: Die Erweiterung „Word2MediaWikiPlus" (http://www.mediawiki.org/wiki/Extension:Word2MediaWikiPlus) kann genutzt werden, um MSWORD -Texte mit deren Formatierung zu übernehmen. Sie ist jedoch nur mit den Programmversionen MSWord 2000 bzw. 2003 einsetzbar und von jedem Autor auf seinem PC zu installieren. Der mit dieser Erweiterung konvertierte Text muss auf die entsprechende Seite von SalzWiki kopiert werden. Bis auf einige Sonderzeichen, die mit der Hand nachgearbeitet werden müssen, arbeitet die Konvertierung zufriedenstellend. Auch Tabellen werden bis auf wenige Zeichen korrekt übernommen.

Die Installation dieser Erweiterung erstellt drei neue Schaltflächen in Word. Mit der Schaltfläche "convert to Wiki" erhält man eine Datei, die alle notwendigen Formatierungen im Mediawiki-Format enthält.

Open Office: Die Open Office Textverarbeitung (ab Version 3) bietet die Möglichkeit, die Texte im Mediawiki-Format in eine Textdatei zu exportieren, die danach in SalzWiki hineinkopiert werden. Bis auf einige Sonderzeichen, die mit der Hand nachgearbeitet werden müssen, arbeitet die Konvertierung zufriedenstellend. Tabellen werden in ihrer Aufteilung, nicht jedoch mit ihrer vollständigen Formatierung, übernommen.

Literatur[Bearbeiten]

Ein wichtiger Bestandteil eines Artikels sind weiterführende Literaturhinweise, die im Text zitiert werden. In SalzWiki wird zum Erstellen der Literaturhinweise die Programmerweiterung "Bibliography" benutzt, die es allen Autor/innen ermöglicht, in gleicher Art und Weise Literatur zu zitieren.

Die Qualität der Artikel und damit auch die Bedeutung und Anerkennung von SalzWiki in der Fachwelt hängt von der Aussagekraft und der Überprüfbarkeit der Inhalte ab. Belege sind immer dann notwendig, wenn Informationen in einem Artikel nicht ohne eigene Recherche überprüft werden können. Aber auch bei Grundwissen kann es hilfreich sein, eine Auswahl weiterführender Fachliteratur anzugeben.


Arbeiten mit "Bibliography"[Bearbeiten]

Mit der Erweiterung "Bibliography" können Literaturstellen erfasst, diese in Artikeln zitiert und am Ende eines Artikels in einem Literaturnachweis zusammengefasst werden.

Zu Beginn des Artikels, in dem eine Literaturstelle zitiert werden soll, muss der Befehl

<bibimport/> 

stehen.

Im Text selbst kann eine Literurangabe auf zwei Arten angegeben werden:

<bib id=Autor:2004 />
<bib id=Autor:2004>Alternate text</bib>

Dabei steht bei einem Autor nur der Nachname des Autor, wie z.B. "Arnold"
bei mehreren Autoren der Nachname des ersten Autors und die Erweiterung .etal wie z.B "Arnold.etal"

es folgt dann ein ":"

dann folgt das Erscheinungsjahr des Artikels, wie z.B. 2001. Hat ein Autor mehr als einen Artikel/Buch in einem Jahr verfasst, so wird dies durch kleine fortlaufende Buchstaben gekennzeichnet wie z.B. "2001a"

Die vollständige "id" wäre somit also "Arnold:2002" oder "Arnold:2002c" (bei drei Artikeln im Jahre 2003) oder auch "Arnold.etal:2001".

Die ID darf keine Umlaute oder Sonderzeichen wie z.B. "_" enthalten!

Die Erweiterung Bibliography schaut nun nach, ob diese Literaturangabe schon existiert oder noch nicht. Gibt es sie schon, so wird in der Literaturliste das korrekte Zitat in Kurzform wiedergegeben, wie z.B.

[Steiger.etal:2007]:(2007). Special issue on salt decay. Environmental Geology Volume: 52,  Number: 2, Pages: 186

Fehlt das Zitat, so bekommt man einen Hinweis darauf und einen Link zu der Eingabeseite wie z.B.

[Steiger:2001]: Reference is missing. Please add it to the Bibliography as book, article, misc,
Beim Einfügen eines Bibliography-Links wird dieser in der Vorschau trotz Vorlage in der Bibliographie nicht angezeigt. Erst nach dem Speichen findet die Überprüfung auf Fehlen des Zitates in der Bibliographie statt.

Folgt man dem Link, so erreicht man die Eingabe Seite, auf der die Angaben im bibtex-Format vorzunehmen sind. z.B.


==Autor:2004==
	
<bibentry>
	@book{Autor:2004,           //für die id dürfen keine Umlaute benutzt werden, z.B. Mueller
	 author = {Someone},
	 title  = {Virtual Reality basics},
 	 year   = {2004},
 	 url    = {},
 	 publisher = {Publisher},
	 abstract = {},
	}
</bibentry>


Liegt eine Literaturstelle auch als Volltext vor. so wird der Link dorthin im BibTex -Format unter die Zeile "abtract = {}," eingefügt , wie z.B.

 fulltext     = {Datei:Alveolar_Copenhagen_2008.pdf},

Die Literaturliste wird durch die Angabe

 <bibprint/>

an der Stelle des Befehls gedruckt.


Weitere Ausgabemöglichkeiten sind:

  • <bibprint></bibprint> Druckt die komplette Bibliography
  • <bibprint>Author1 Author2</bibprint> Druckt die Bibliographie-Einträge mit den Autoren Author1 oder Author2
  • <bibprint>Author1 2006</bibprint> Druckt die Bibliographie-Einträge mit dem Autor Author1 oder erschienen in 2006
  • <bibprint year='2006'>Author1</bibprint> Druckt die Bibliographie-Einträge mit aus dem Jahr 2006 und dem Autor Author1
  • <bibprint year='2006' highlight='no'>Author1</bibprint> Druckt die Bibliographie-Einträge mit aus dem Jahr 2006 und dem Autor Author1 ohne Highlighting.

Die auswahlgesteuerte Ausgabe funktioniert bisher nur, wenn sich keine BibTeX-Zitate darüber im Text befinden.

Kommentierte Literatur[Bearbeiten]

Jedes Literaturzitat besitzt auch eine Wiki-Seite mit dazugehörender Diskussionsseite. Dies bedeutet, dass man der Leserschaft zu jeder Literaturstelle weitergehende Informationen, wie z. B. ein Abstract, Keywords, dazugehörende Bilder, Abbildungen, Daten etc. zur Verfügung stellen kann.

Über die Diskussionsseite kann jeder angemeldete Besucher von SalzWiki seine Meinung, Kommentare und andere Beiträge, wie z. B. Änderungsvorschläge zur vorliegenden Literaturstelle oder - im optimalen Fall - zum hinterlegten Volltext abgeben. Diese Kommentare können bei der Bewertung der Literatur hilfreich sein.

Richtlinien für Abbildungen[Bearbeiten]

Einleitung[Bearbeiten]

Bilder und Dokumente werden nicht in SalzWiki selbst, sondern im zentralen Daten-Repositorium „RepositorySalzWiki" hochgeladen.

Wir nutzen dafür die Hilfen von Wikipedia:

Hochladen von Abbildungen, Fotos: http://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:Bildertutorial

Alles zu Bildrechten: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Bildrechte

Wo finde ich freie Bilder: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Public-Domain-Bilderquellen.

Formate[Bearbeiten]

Wir empfehlen das Bildformat JPG in möglichst geringer Komprimierung, um eine ausreichende Qualität sicherzustellen. Im JPG-Format kann die EXIF-Datei (Exchangeable Image File Format) mit gespeichert werden. Ein Vorschaubild wird immer erstellt.

Folgende Formate werden akzeptiert:

Fotos:

  • JPEG /JPG (Joint Photographic Experts Group) ist besonders gut für Fotos geeignet, die keine Farbflächenstrukturen haben. Die mit diesem Dateiformat verbundene Komprimierung der Daten ist immer verlustbehaftet. Keine Fotos als „progressive JPG" oder mit „mehrere Durchgänge" speichern, da das bei Mediawiki zu einer fehlerhaften Darstellung führt.
  • PNG (Portable Network Graphics) bietet im Gegensatz zum JPEG-Format die Möglichkeit, transparente oder halbtransparente Bildbereiche darzustellen. Komprimierungsverfahren sind bei diesem Dateiformat ohne Verluste.
  • TIFF /TIF (Tagged Image File Format) ermöglicht eine verlustfreie Komprimierung, aber die Dateien sind deutlich größer als bei JPG. Tiff-Dateien erlauben die Speicherung unterschiedlicher Bildebenen.

Abbildungen:

  • GIF (Graphics Interchange, Format von Compuserve): verlustfreie Komprimierung, kann aber nur 256 Farben darstellen. Ist besonders gut für einfache Grafiken geeignet. Dieses Dateiformat erlaubt die transparente Darstellung von Bildbereichen. Mehrere GIF-Bilder können in einer Datei zu GIF-Animationen zusammengesetzt werden.
  • DXF (Drawing Interchange Format) ist ein von AUTOCAD verwendetes und zum Datenaustausch mit anderen Programmen verwendetes Format für 2D und 3D Verktorgrafiken.
  • SWF(Shockwave Flash): Standard Grafik- und Animationsformat von Flash mit Komprimierung. Es kann Bild- oder Animationsdateien (mit Ton) enthalten, ist streambar, benötigt aber einen Webbrowser-Plug-in.
  • SVG(Scalable Vector Graphics): ist die vom World Wide Web Consortium (W3C) empfohlene Spezifikation zur Beschreibung zweidimensionaler Vektorgrafiken. Es ist ein XML-basiertes Dateiformat. Einige der gebräuchlichsten Webbrowser können ohne nachträgliche Installation von Erweiterungen einen Großteil des Sprachumfangs darstellen. Beim Internet Explorer ist dafür die Installation eines Plug-ins erforderlich.

Upload[Bearbeiten]

Beim Upload (Hochladen) von Bilddateien sind alle geforderten Metadaten zu erfassen. Je differenzierter die Metadaten, umso besser und zielgerichteter kann eine Suche erfolgen. Des Weiteren ist eine Kategorisierung der Abbildungen vorzunehmen, wobei auch hier gilt, je differenzierter umso besser. Bilder und Abbildungen sind immer in der bestmöglichen Qualität hochzuladen, auch wenn für viele Verwendungen eine geringere Auflösung ausreicht. Nur hochqualitatives Ausgangsmaterial sichert die Nutzbarkeit auch für zukünftige Artikel.

Einbinden von Abbildungen in einen Artikel[Bearbeiten]

Beim Einbinden von Bildern und Abbildungen in einen Artikel gelten folgende Hinweise:

  • Vor dem Einbinden einer Abbildung muss diese in das Repositorium hochgeladen worden sein.
  • Für den Artikel empfehlen wir eine verkleinerte Vorschau (150 - 250 Pixel breit). Durch Klicken auf die verkleinerte Vorschau erscheint das Foto in Originalgröße.
  • Abbildungen werden immer mit einer kurzen Beschreibung versehen (z. B. Salzschaden an Meller Schilfsandstein).

Lizenzen[Bearbeiten]

Die Zuweisung einer Lizenzvereinbarung bzw. Nutzungsbedingung obliegt den Autoren/innen, die das Foto/die Abbildung hochladen. Für die Kennzeichnung mit Lizenzen stehen Lizenzbausteine (Vorlagen) zur Verfügung.

Metadaten und DOI[Bearbeiten]

Metadaten sind Daten, die Datensätze oder Dokumente nach einem einheitlichen Schema beschreiben. Ziel der Metadaten ist die Erfassung der wichtigsten Informationen zu den Daten, um diese besser verwalten, auswerten, zitieren und recherchieren zu können.

Eine gesonderte Rolle spielen die Metadaten in Zusammenhang mit einem sogenannten "Persistent Identifier", d. h. einer Möglichkeit, digitale Daten unabhängig von Speicherart und Speicherort zu identifizieren. Ähnlich wie eine ISBN–Nummer für Printmedien setzt man „Persistent Identifier" zum Kennzeichnen von digital vorliegenden Dokumenten ein.

Wir nutzen den „Persistent Identifier" DOI (digital object identifier, siehe http://www.doi.org/ ), da er für die meisten naturwissenschaftlichen Zeitschriften üblich ist und auch für Primärdaten bereits eingesetzt wird. Er bietet darüber hinaus noch den Vorteil, dass die so gekennzeichneten Dokumente, z. B. über den Katalog der Technischen Informationsbibliothek (TIB) in Hannover, recherchierbar sind.

Sollen Daten in SalzWiki mit einem DOI versehen werden, so sind alle notwendigen Metadaten (die üblichen bibliographischen Daten zusammen mit einigen DOI spezifischen Datensätzen, siehe http://www.icdp-online.org/contenido/std-doi/upload/pdf/STD_metadata_kernel_v3.pdf) beim Hochladen der Daten mit anzugeben.

Metadaten beim Hochladen von Abbildungen[Bearbeiten]

Zum Erstellen der Metadaten -Tabelle steht eine Vorlage zur Verfügung.

Parameter Beschreibung Standardwert Notwendig
Beschreibung Beschreiben Sie kurz den Inhalt der Datei, die Sie hochladen möchten. leer ja
Quelle Woher stammt der Inhalt dieser Datei ursprünglich? Geben Sie möglichst viele Informationen über die Herkunft: z. B. „Eigenes Werk" leer ja
Datum Geben Sie an, wann dieses Werk erstmals veröffentlicht wurde. Falls dies unbekannt ist, geben Sie an, wann es erstellt wurde sowie das Jahr der Veröffentlichung (im Format tt.mm.yyyy) leer ja
Autor/in Nennen Sie den/die Autor/in des Werkes. leer ja
Lizenz Benutzen Sie ein Template, siehe Upload –Seite leer ja
Bemerkungen In diesem Feld können beliebige weitere Informationen zur Datei angegeben werden. leer nein



Daten[Bearbeiten]

Der Zugang zu wissenschaftlichen Primärdaten ist eine grundlegende Voraussetzung für die Forschungsarbeit. Aus diesem Grund ist es von größter Bedeutung, dass diese möglichst allen Wissenschaftlern/innen zur Verfügung stehen. Es werden den Autoren/innen durch die von den Urhebern vorgesehenen Nutzungsrechte (Lizenzen) verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl angeboten, welchem Nutzerkreis sie welche Nutzung ihrer Daten ermöglichen.

Bei der klassischen Form der Verbreitung wissenschaftlicher Ergebnisse durch ihre Veröffentlichung in Fachzeitschriften fehlen meist die Primärdaten. (siehe hierzu „Zitierfähige Datensätze Primärdaten-Management durch DOIs", Dr. Jan Brase, http://www.icdp-online.org/contenido/std-doi/upload/pdf/Brase_Wisskomm_2007.pdf )

Eine Möglichkeit, Daten im Bereich "Schäden durch Salze" langfristig zu sichern, ist nun durch das Repositorium möglich.

Es gelten folgende Grundprinzipien beim Einstellen von Daten und Dokumenten in das Repositorium:

Qualität: Nur geprüfte Daten mit ihren Metadaten sind in das Repositorium aufzunehmen.

Beschreibung erwünscht: Jedem Datensatz wird von Mediawiki eine eigene Seite für ausführliche und vollständige Informationen zugeordnet. Während die Metadaten nach einem bestimmten Schema vorgegebene Informationen beinhalten, können auf der Beschreibungsseite weitere Angaben zur näheren Kennzeichnung eingestellt werden. Auch umfangreiche Texte sind hier möglich.

Die Aufgaben des Repositoriums in seiner Funktion als "Virtuelle Forschungsumgebung" sind:

Daten langfristig sichern: Im Sinne der „Sicherung guter Wissenschaftlicher Praxis" ist das langfristige Sichern der Primärdaten erforderlich, was im normalen Betrieb der

Forschungseinrichtungen oft nicht optimal betrieben werden kann.

Daten anderen zur Verfügung stellen: Viele Daten werden erzeugt und dokumentiert, aber oft von dem/der Urheber/in nur zum Teil ausgewertet, so dass diese auch anderweitig noch von Nutzen sein könnten. Im Repositorium können diese Daten anderen Interessierten zur Verfügung gestellt werden.

Primärdaten publizieren: Im Repositorium ist es möglich, seine Primärdaten zu publizieren und sie mit einem DOI besser zitierfähig zu machen. Mithilfe der Metadaten sind diese wie eine gedruckte Publikation recherchierbar.

----

Datenformate

Die Daten werden in einem Format gespeichert, das langfristig den Zugriff auf sie zulässt.

Alle neueren Text- und Tabellenkalkulationsprogramme (z. B. MS Office 2003, 2007, 2010) erlauben mittlerweile die Ausgabe im XML-Format.

Typ Format Speicherformat Metadatenschema
Foto alle möglichen Fotoformate jpg, png, tif Exif, xmp/ DOI
Diagramm alle Grafikformate jpg, png, tif, gif, dxf, svg, swf Exif, xmp/ DOI
Grafik alle Grafikformate jpg, png, tif, gif, dxf, svg, swf Exif, xmp/ DOI
Video Videoformate    
Literatur Textformate xml, pdf DOI
Berichte Textformate xml, pdf DOI
Merkblätter Textformate xml, pdf DOI
Analysen Tabelleformate, csv xml DOI
Kennzahlen Datenformate xml DOI


Digital Object Identifier, ein permanenter Identifier, der z.B. auf eine digital vorliegende Literaturstelle weist.

Technische Informationsbibliothek Hannover