Salze und Immissionen

Aus Salzwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Autoren:Hans-Jürgen
zurück zu Herkunft der Salze

Abstract

Immissionen sind eine wichtige Quelle für Schadsalze und bringen anorganische wie organische Komponenten auf die Oberflächen der Objekte.

Einleitung

Immissionen sind die Einwirkungen von Emmissionen z.B auf Kulturgütern.

Stoffe werden aus natürlichen und anthropogenen Quellen emittiert (Emissionen), über kürzere oder längere Strecken transportiert und sie kommen in einem lokalen Umfeld an (Immission). Die Deposition geschieht trocken oder nass, als partikelförmige bzw. flüssige Aerosole oder gasförmig. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen ländlichen und industriellen Standorten sowie innerhalb und außerhalb von Gebäuden. Nach Untersuchungen von Arnold et al. [Arnold.etal:1991]Titel: Monitoring Wall Paintings Affected by soluble Salts
Autor / Verfasser: Arnold, Andreas; Zehnder, Konrad
Link zu Google Scholar
ist für den Unterschied in der Belastung der Luft mit Schadsalzen bzw. schadsalzbildenden Stoffen mit einem Faktor von 80 zwischen außen und innen zu rechnen.

Immisionsbelastung (nach [Stoffregen:1991]Titel: Charakterisierung der Immissionssituation von Kulturbauten und Gesteinprüfkörpern in verschiedenen Orten Deutschlands mit Hilfe mobiler und stationärer Meßstationen
Autor / Verfasser: Stoffregen, J.
Link zu Google Scholar
)

Mittelwerte
[µg/m³]
Duisburg
Holzkirchen
Lübeck Rathaus
Erfurt
  W S W S 17.10.-17.11.89 H
Staub 129 121 25 28 51 139
SO2 151 58 4 8 28 177
NO 33 45 6 4 18 33
NO2 52 47 9 21 31 72
O3 19 31 44 85 22 21
CO 1597 1116 250 515 1140 1747
CnHm 157 476 50 392 659 384
NH3 5,6 13,6 - 8,1 - 2,9
HNO3 0,3 6,2 1,0 1,8 1,3 0,6
SO42- 9,5 15,8 2,1 4,9 7,9 2,9
NO3- 3,2 6,7 2,7 1,9 7,7 6,0
Cl- 5,4 2,2 0,3 0,2 1,4 2,4
NH4+ 2,5 5,7 1,2 2,0 4,7 6,7
[ng/m³]            
Ca 4888 3939 447 549 569 4024
Mg 1124 721 132 158 155 735
Na 2228 2016 265 302 1165 1529
K 1187 843 197 184 452 1054

W – Winter, S – Sommer, H – Herbst



Emmissionen weisen je nach Ort und Zeit unterschiedliche Zusammensetzungen auf die auch unterschiedlich stark auf die Objekte einwirken können [Becker.etal:2005]Titel: Luftschadstoffe und Natursteinschäden
Autor / Verfasser: Becker, Karl-Heinz; Brüggerhoff, Stefan; Steiger, Michael; Warscheid, Thomas
Link zu Google Scholar
.

Literatur

[Arnold.etal:1991]Arnold, Andreas; Zehnder, Konrad (1991): Monitoring Wall Paintings Affected by soluble Salts. In: Cather, Sharon (Hrsg.): The Conservation of Wall Paintings: Proceedings of a symposium organized by the Coutrauld Institut of Art and the Getty Conservation Institute, London, July 13-16, The Getty Conservation Institute, 103-136Link zu Google Scholar
[Becker.etal:2005]Becker, Karl-Heinz; Brüggerhoff, Stefan; Steiger, Michael; Warscheid, Thomas (2005): Luftschadstoffe und Natursteinschäden. In: Siegesmund, Siegfried; Auras, Michael; Snethlage, Rolf (Hrsg.): STEIN. Zerfall und Konservierung, Edition Leipzig, 35-45Link zu Google Scholar
[Stoffregen:1991]Stoffregen, J. (1991): Charakterisierung der Immissionssituation von Kulturbauten und Gesteinprüfkörpern in verschiedenen Orten Deutschlands mit Hilfe mobiler und stationärer Meßstationen. Dissertation, Institut für Analytische und Angewanbdte Chemie, Universität HamburgLink zu Google Scholar